It's all about resilience.

Bodenhaftung trifft Flexibilität.

Zukunftsorientierung

Krisengestärkt in die Zukunft blicken.

Eigenverantwortung

Positives Denken für mehr Wohlbefinden.

Akzeptanz

Achtsamkeit für dich und deine Umwelt.

About rethink work

Was hat es eigentlich mit dem ganzen Rethinken so auf sich? Corinna Slawitschka, Gründerin von “rethink work” erklärt euch, warum Resilienz so wichtig für die neue Arbeitswelt ist und was das Bambus-Prinzip damit zu tun hat.

Qualifikationen

Systemische Coach

Ressourcen- und lösungsorientierte Beratung für Führungskräfte, Teams und Einzelpersonen.

Mental Coach und Resilienz Trainerin

Methodenvermittlung zur sozialen und emotionalen Kompetenz und Stärkung der kognitiven Fähigkeiten.

Agile Coach

Organisationen dabei unterstützen, innovativ, anpassungsfähig und selbstlernend zu werden.

Betriebswirtin

Liquidität sichern, Aufrechterhaltung des operativen Geschäftsbetriebes und Prozessmanagement zahlen auf die systemische Resilienz ein.

Eine persönliche Krise wird zur Geburtsstunde von rethink work

Mit Mitte 20 erlebte ich im persönlichen Umfeld kurz aufeinanderfolgende, schwere Schicksalsschläge, die mich abrupt zum Innehalten zwangen.
Auch wenn es sich erstmal nicht so anfühlte, kann ich heute sagen, dass das Durchleben dieser Krise viel Positives mit sich gebracht hat und den ersten Baustein für „rethink work“ legte. Zu dieser Zeit beschäftigte ich mich erstmalig mit dem Begriff der Resilienz und entdeckte Ansätze, die mir halfen mich deutlich besser mit der schwierigen Lebenssituation zurecht zu finden.
Neben meiner damaligen Tätigkeit als Beraterin im IT-Umfeld, entstand der Wunsch die neu gelernten Erkenntnisse zu teilen, sodass ich nach intensiven Fortbildungsmaßnahmen und durch ganz unterschiedliche Selbstständigkeiten im BGM-Bereich auf der Suche nach einem geeigneten Weg dafür war.
Im Mai 2018 war es dann soweit und ich gründete „rethink work“, um als Prozessberaterin für integriertes Gesundheitsmanagement sowie Resilienz-Trainerin zu starten.

Deine Kraft entstammt demselben Ort, wie dein Schmerz.

It's all about resilience...

Herausforderungen und Vielseitigkeit haben mich schon immer begeistert.

Ich bewege mich in verschiedenen Welten – zweisprachig aufgewachsen als Deutsch-Ungarin, jahrelange Corporate-Erfahrung und Startup-Spirit, Kreativität und Leichtigkeit gepaart mit Effizienz und Durchhaltevermögen.

Ich empfinde meine Tätigkeit als sinnstiftend und erlebe häufige Flow-Momente, die ich nicht mehr missen möchte. Regeneration ist mir jedoch genauso wichtig. Um meine Resilienz zu stärken nehme ich mir viel Zeit für eine gesunde Ernährung sowie Sport und Waldspaziergänge. Energie und Inspiration tanke ich durch Gespräche mit Familie, Freunden und Reisen. Übungen aus der positiven Psychologie sowie Meditationen haben mein Denken und Handeln nachhaltig geprägt und sind feste Rituale in meinem Alltag.

Wir bringen 
Resilienz
Agilität
innere Stärke
Leichtigkeit
 in Ihr Business!

Warum braucht die neue Arbeitswelt Rethinker?

Menschen geraten in eine Überforderung und kommen immer schneller an ihre Grenzen, stetige Veränderungen und Herausforderungen im Berufsleben, eine Dauererreichbarkeit sowie eine evtl. Doppelbelastung durch Beruf und Familie setzen uns permanent unter Stress. Wenn in so einer angespannten Situation noch etwas on top kommt, kann das schnell dazu führen, dass plötzlich alles zusammenbricht.

Genau hier setzt rethink work an und unterstützt Menschen sowie Organisationen durch eine resiliente Haltung. Resilienz ist die Fähigkeit, auch in herausfordernden Zeiten handlungsfähig zu bleiben und gestärkt daraus hervorzugehen. Deshalb ist es wichtig rechtzeitig in den „guten Zeiten“ in diese Schlüsselqualifikation zu investieren.
So ist jeder persönlich eingeladen Dinge für sich zu verändern und auszuprobieren.

Doch auch auf Team- bzw. Organisationsebene ist ein Umdenken wichtig. 

In einem technologiegetriebenen und effizienten Umfeld gehen zwischenmenschliche Begegnungen und Resonanzbeziehungen deutlich zurück. Menschen fühlen sich ungehört und unbedeutend, als Folge gehen psychische Erkrankungen durch die Decke. Wir haben in den letzten Jahren ein Tempo an den Tag gelegt, dass uns teilweise vergessen lässt, dass wir immer noch Menschen sind und keine Maschinen. Und nicht nur Menschen können ausbrennen, es kann auch zu einem organisationalen Burnout kommen.
Die Wertschöpfung einer Organisation ist nicht zu begreifen, wenn sie als Maschine angesehen wird. Die Menschen sind es, die eine Organisation ins Leben bringen. Ohne den Menschen mit seinen individuellen Fähigkeiten kann eine Organisation nicht erfolgreich sein.
Der Mensch ist keine Maschine, die wenn sie nicht mehr funktioniert einfach ausgetauscht und ersetzt werden kann. Es sind physische, emotionale, mentale und spirituelle Energien die den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen dazu bewegen Höchstleistung zu erbringen und damit nachhaltig den wirtschaftlichen Erfolg für die Organisation sichern.

Auch Organisationen können ausbrennen

Wer Innovation kann, kann auch Krisen - und umgekehrt.

Resilienz – Kernkompetenz für den kulturellen Wandel

 

Neben meiner Selbstständigkeit arbeite ich seit einigen Jahren in der Digitalisierungsabteilung einer großen Bank, bei der ich als Agile Coach immer wieder die Erfahrung mache, wie wichtig es ist die innere Widerstandskraft aufzubauen. Sie ist die Basis für Reaktionsfähigkeit und Flexibilität und somit auch das Fundament für agiles Arbeiten. Nicht selten scheitern Organisationen bei der Einführung von Agilität, da Mitarbeiter in eine Überforderung geraten und blockieren. Es lohnt sich also im ersten Schritt in ein starkes Fundament zu investieren, dass die Eigenverantwortung, Lösungsorientierung und Veränderungsbereitschaft Ihrer Mannschaft stärkt.

Der Weg zu einer gefestigten Persönlichkeit für mehr Lebensbalance, eine bessere Stressregulation und inneren Fokus.

Kontakt

Jetzt unverbindliche Anfrage erstellen.