“And into the forest I go, to lose my mind and find my soul.”

Für einen Moment Abstandnehmen von dieser hektischen und lauten Welt. Eintauchen in die Schönheit der Natur. Achtsam für den Moment. Dazu möchte ich Sie einladen.

Beim Waldbaden tauchen wir gemeinsam mit allen Sinnen in den Wald ein. Durch Meditationen, Coaching-Elemente und Achtsamkeitsübungen stellen wir einen Bezug zu einem in sich perfekten und harmonischen Ökosystem her, das uns trotz all unserer Zerstörungswut liebvoll aufnimmt. Gemeinsam machen wir uns auf eine Reise durch die heimischen Wälder und auf die Reise zu Ihnen. Hier dürfen Sie einfach Sie selbst sein – keine Stahlpaläste um uns herum, keine Hektik mehr.

Gelassener mit Veränderungen umgehen

Es geht nicht um Stillstand, denn auch die Natur unterliegt ständigem Wandel. Sie lehrt uns mit den Veränderungen, die zu unserem Dasein gehören, umzugehen und im Einklang zu leben. So erfahren Sie Sicherheit und Veränderung gleichermaßen. Die Natur ist ein bewertungsfreier Raum, damit kann sie identitätsstiftend und persönlichkeitsstärkend wirken. Trotz Digitalisierung haben die großen Zyklen der Natur einen hohen Einfluss auf unser Leben. Das Wohlbefinden, die innere Ruhe sowie die wachsende Kreativität, die Sie verspüren werden, wenn Sie sich im Wald bewegen, lassen sich auch durch wissenschaftliche Ergebnisse erklären. Der japanische Therapieansatz ‚shinrin yoku‘ heißt übersetzt wörtlich „das Baden im Wald“ bzw. mit all unseren Sinnen in den Wald einzutauchen. Dieser Ansatz wird schon seit den 1980er Jahren praktiziert und hat direkte positive gesundheitliche Auswirkungen, wie auch Studien beweisen. Der Therapieansatz lässt Blutdruck und Cortisolspiegel sinken sowie die Nervenaktivität beruhigen. Auch die Bildung natürlicher Killerzellen, die infizierte Zellen oder Tumorzellen bekämpfen, wird durch „Forest Bathing“ gefördert. Waldtherapien werden deshalb in Japan durch die Versicherung abgedeckt und sind ins medizinische System aufgenommen. Ein Rezept brauchen Sie hierzulande nicht, sondern nur die passende Waldbademeisterin an Ihrer Seite.

Sie stehen vor schwierigen Entscheidungen oder sind auf der Suche nach innerer Ruhe?

Tauchen Sie mit mir in den Wald ein. Dieser Kraftort schenkt Ihnen Raum und Zeit sich besser in Veränderungen hineinzufühlen, den Kopf durchzulüften und dadurch gestärkt und fokussiert bewussste Entscheidungen zu treffen. Ganz spielerisch stärken Sie dabei Ihre körperliche- sowie mentale Resilienz. Sie verlassen den Autopiloten und übernehmen wieder proaktiv Verantwortung, für sich, Ihr Umfeld und die Umwelt.

ART DER SCHULUNG/COACHING

  • Halbtägiger Ausflug in die Natur
  • den Wald mit allen Sinnen erleben
  • Kopf-Körper-Entfremdung aufbrechen
  • Achtsamkeitsübungen praktizieren

ZIELE

  • Zusammenhänge zwischen körperlicher und geistiger Widerstandsfähigkeit erfahren
  • die Natur als Resonanzraum erleben
  • die gesundheitsfördernde Wirkung der Natur verstärkt zur Selbststeuerung und Stressbewältigung einsetzen

Neurobiologische und medizinische Grundlagen


  • Die zwei Gegenspieler: Sympathikus und Parasympathikus
  • Biochemische Analyse: die Stresshormone
  • Körperliche Stress-Signale erkennen
  • Homöostase und Allostase
  • Auswirkung der Terpene auf das vegetative Nervensystem

Achtsamkeitstraining, Selbsterkenntnis, Aneignung nützlicher geistiger Gewohnheiten

  • Gemeinsame Meditation und Atemübungen
  • Den Wald mit allen Sinnen erleben
  • Mindfulness-Based Stress Reduction nach Jon Kabbat-Zinn
  • Übungen aus der Positiven Psychologie